Gepostet: 05.12.2020

Förderverein Erosionsgebiet Bruchstedt e.V.

Im Oktober 2020 konnte die Brunnenbohrung im Erosionsgebiet Bruchstedt als erstes Projekt des Fördervereins erfolgreich abgeschlossen werden. Der 68 m tiefe und mit 2000 Litern pro Stunde sehr ergiebige Brunnen konnte nur durch Unterstützer und Förderer umgesetzt werden. Hierfür möchten wir uns in aller Form beim Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz; der Sparkasse Unstrut-Hainich und der Brunnenbau Conrad GmbH bedanken! Der Brunnen ist die Voraussetzung für die geplanten Neuanpflanzungen im Jahr 2021.
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.